Unternehmenspreis Gesundheit bei Stadtwerke München

Kategorie: Karriere-News | Quelle/Autor: BKK | Datum: 25. 11. 2009 |

Gesundheitsmanagement lohnt sich - unter dieser Prämisse zeichneten der BKK Bundesverband und die Europäische Kommission zum dritten Mal Unternehmen in Deutschland für ihr vorbildliche betriebliche Gesundheitsförderung mit dem "Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit" aus.
In der Kategorie „Sonstige Dienstleistungen“ wurden die Stadtwerke München für ihr ganzheitliches biopsychosoziales Konzept ausgezeichnet. Zur Etablierung des Gesundheitsmanagements kümmern sich Sicherheitsbeauftragte mit einem erweiterten Aufgabenbereich für psychosoziale Themen als Gesundheitspaten um die Kollegen am Arbeitsplatz.
Die weiteren Auszeichnungen gingen an die Laufer Mühle, Daimler, DHL und die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Angesichts des hohen Stellenwerts der psychischen Gesundheit und der Beschäftigungsfähigkeit älterer Mitarbeiter vergab die Jury auch zwei Sonderpreise. Den Sonderpreis „Psychische Gesundheit“ erhielt die Eon Energie AG für ihre Kampagne „Energie zum Leben: Mit Stress und psychischer Belastung besser umgehen“. Für das Projekt „Generations@Work“ erhielt die BASF AG den Sonderpreis „Fit in die Zukunft“. Schwerpunkt ist die Arbeitsgestaltung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels.
Der Anfang Dezember im Rahmen der BKK-Tagung „Wettbewerbsvorteil Gesundheit – Betriebliches Gesundheitsmanagement in Zeiten der Krise“ verliehene Preis geht auf die europäische Kampagne „Move Europe“ zurück, an der sich seit Anfang 2007 rund 1.000 Betriebe und öffentliche Verwaltungen aus Deutschland beteiligten.