In Deutschland fehlten bereits im Juni 2010 wieder 65.000 MINT-Fachkräfte. Die gesteuerte Zuwanderung von qualifizierten Arbeitskräften aus dem Ausland würde nicht nur den Arbeitsmarkt beleben. Integration schafft Wachstum, denn Einwanderer treiben den Konsum an.

In vielen Unternehmen gibt es schon wieder Engpässe bei der Rekrutierung qualifizierter Arbeitskräfte. Der...

Karriere-News |
Institut der deutschen Wirtschaft Köln |
30. Juli 2010 | weiter lesen

Klimaschutz und Energiewirtschaft kann auch spannend und unterhaltend sein! Der "Clip-Contest EnergieJobs.NRW" soll zeigen, was Auszubildende an ihrem Ausbildungsweg zum "EnergieJob" besonders fasziniert, was Studenten zu einem Studium in der Energiewirtschaft bewegt oder was Schüler von ihrem Berufswunsch im Energie- und Klimaschutz-Sektor...

Karriere-News |
EnergieAgentur NRW |
30. Juli 2010 | weiter lesen

Obwohl die Unternehmen weiterhin Arbeitsplätze ins Ausland verlagern, wird in den kommenden 15 Jahren die Nachfrage nach Arbeitskräften fortlaufend stärker wachsen als das Angebot. Somit wird auch die Arbeitslosigkeit strukturell zurückgehen. So das Ergebnis der aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung über die Folgen der Globalisierung für den deutschen Arbeitsmarkt....

Karriere-News |
Bertelsmann Stiftung |
30. Juli 2010 | weiter lesen

Wie wird in Deutschland der Energiemix der Zukunft aussehen? Welche Rolle werden künftig Solar- und Windenergie spielen? Wie lange noch wird Kohle in Kraftwerken verbrannt? Diese und viele andere spannende Fragen stehen im Mittelpunkt des Essay-Wettbewerbs, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit den Zeitungen "Die Welt" und "Welt am Sonntag" ausschreibt. Das Motto des diesjährigen Essay-Wettbewerbs lautet "Energie 2050".

Teilnahmeberechtigt sind Studentinnen und Studenten aller Fachrichtungen - vom Erstsemester bis zum Postdoc, das Höchstalter ist...

Karriere-News |
Die Welt, BMBF |
23. Juli 2010 | weiter lesen

Auszubildende sind mit der Höhe ihrer Ausbildungsvergütung nicht zufrieden: zwei von drei Auszubildenden empfinden ihre Vergütung als zu niedrig, jede/-r Vierte von ihnen geht neben der Ausbildung jobben. Dies sind Ergebnisse der vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) durchgeführten Studie "Ausbildung aus Sicht der Auszubildenden".

Die von den Betrieben in den verschiedenen Branchen gezahlten Ausbildungsvergütungen variieren sehr stark. Für 93 % der befragten Auszubildenden im zweiten Ausbildungsjahr bewegen sich die Monatsbeträge zwischen 300 und 700 Euro netto - also nach...

Karriere-News |
BIBB |
16. Juli 2010 | weiter lesen

Immer mehr Unternehmen erzielen mit nachhaltigem Management wesentliche Vorteile im Wettbewerb und in ihren Märkten. Das Institute of Sustainable Leadership, Steinbeis Hochschule Berlin bietet deshalb ein Konzept für Unternehmensvertreter an, sich im nachhaltigen Management zu qualifizieren.

Das Studium beinhaltet vier Einheiten von Präsenzunterricht, die in der Regel pro Quartal stattfinden. Neben den Grundmodulen in „General Management“ und „Responsible Management“ lernen die Teilnehmer wie das Management von Nachhaltigkeit und Corporate Responsibility (CR) in den einzelnen...

Karriere-News |
ISL |
16. Juli 2010 | weiter lesen

Arbeitgeberwettbewerbe werden immer populärer, immer mehr Anbieter kämpfen um die besten Arbeitgeber. Über 400 Unternehmen schmücken derzeit ihre Karrriereseiten, Hochglanzbroschüren und Stellenanzeigen mit einem Zertifikat oder Gütelogo für gute Personalarbeit. Und damit jeder mal auf dem Siegertreppchen stehen darf, gilt die Devise, sich möglichst an vielen Wettbewerben zu beteiligen, auch wenn nicht alle kostenlos sind.

Auch in der...

Karriere-News |
Great Place to Work® Institute, CRF Institute, compamedia, imk |
09. Juli 2010 | weiter lesen

Deutsche Unternehmen befinden sich im Wettbewerb um hoch qualifizierte Ingenieure. Elektroingenieure werden am häufigsten gesucht, gefolgt von Architekten und Bauingenieuren sowie Maschinen- und Fahrzeugbauingenieuren. Dabei gehen die Verantwortungsbereiche der Positionen oft über rein technische Aufgaben hinaus und schließen Führungsverantwortung ein.

Deutschland spielt in vielen...

Karriere-News |
DEKRA |
09. Juli 2010 | weiter lesen

„Am Kurt geht’s guat“, ist einer der prämierten Filme beim diesjährigen Filmwettbewerb „Zukunft Energie 2050“. Landwirt Kurt entdeckt das Biogas und startet eine neue Karriere als Stromversorger. Wie könnte die Energieversorgung im Jahre 2050 aussehen? Darüber haben fünf kreative Studententeams nachgedacht und ihre Ideen in Kurzfilmen und Werbespots umgesetzt.

Das Ergebnis: fünf Filme, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Bewertet wurden die Werke...

Karriere-News |
BDEW |
02. Juli 2010 | weiter lesen

Der Arbeitsmarkt lässt die Krise hinter sich. Die Arbeitslosigkeit ist im Juni im Zuge der Frühjahrsbelebung und aufgrund der wirtschaftlichen Erholung weiter zurückgegangen. Die Arbeitslosigkeit sank im Juni um 88.000 auf  3,153 Millionen. Die lang erwartete Trendwende ist da! Jetzt droht ein akuter Mangel an Fachkräften. In der Not  setzen Firmen verstärkt Leiharbeiter ein.

Die Lage am Arbeitsmarkt hat sich infolge der wirtschaftlichen...

Karriere-News |
vdi, arbeitsagentur |
02. Juli 2010 | weiter lesen

Die wirtschaftliche Bedeutung der Windenergiebranche für Baden-Württemberg wächst: Mehr als 250 Unternehmen, überwiegend Zulieferer aus den Bereichen Maschinenbau und Elektrotechnik, sind im Land für die Windenergie tätig. Damit sorgt die Branche aktuell für ca. 4.500 Arbeitsplätze und mehr als eine Milliarde Euro Umsatz. "Diese Zahlen belegen, dass die Windenergie den Menschen in Baden-Württemberg große Zukunftschancen bietet. Ein klares Bekenntnis der Landesregierung pro Windenergie ist deshalb umso wichtiger, damit weitere, zukunftssichere Jobs nicht nur in der Zuliefererindustrie,...

Karriere-News |
Bundesverband WindEnergie e.V. |
02. Juli 2010 | weiter lesen

Regine Stachelhaus wurde in den Personalvorstand der E.ON AG berufen und ist damit die dritte Frau, die innerhalb der letzten Wochen in das Führungsgremium eines DAX-Unternehmens eingetreten ist.
Der neue E.ON-Konzernvorstand Dr. Johannes Teyssen hatte die gesamte Führungsspitze umgebaut und die Juristin in den nunmehr fünfköpfigen Vorstand geholt. Sie leitet das neu konzipierte Ressort Personal, Recht, IT und Einkauf.
 

...

Karriere-News |
E.ON / Personalwirtschaft |
18. Juni 2010 | weiter lesen

Das Engagement der Arbeitgeber für eine familienbewusste Personalpolitik ist unverändert hoch. Angesichts der demografischen Entwicklung und dem bevorstehenden Fach- und Führungskräftemangel gelten Familienbewusstsein als eine Investition in die betriebliche Zukunft.

Gerade Führungskräfte zeigen eine hohe Bereitschaft, ihren Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen – für sich selbst aber nutzen sie die Möglichkeiten nur...

Karriere-News |
berufundfamilie |
18. Juni 2010 | weiter lesen

Im April 2010 gab es 56.800 offene Ingenieurstellen. Erneut bedeutet dies im Vergleich zum März eine Steigerung um 2,3 Prozent. Dieser Anstieg wurde durch eine verstärkte Nachfrage der Unternehmen verursacht. Die Zahl der arbeitslosen Ingenieure lag bei ca. 28.000 auf dem Niveau des Vormonats.

Daraus ergibt sich eine Ingenieurlücke von rund 31.000 Ingenieuren. „Wir freuen uns, dass Unternehmen wieder vermehrt Ingenieure einstellen. Auf der anderen Seite betrachten wir die Inge-nieurlücke mit Sorge – gerade vor dem Hintergrund der voraussichtlich weiter anziehenden Konjunktur und...

Karriere-News |
VDI |
25. Mai 2010 | weiter lesen

Angesichts der aktuellen Wirtschaftskrise ist das Engagement der Mitarbeiter stabil geblieben oder sogar gestiegen. Sie haben sich flexibel auf die Situation eingestellt, die auch in ihrem Unternehmen oft angespannt war. Allerdings sehen sie auch Anlass zu Kritik.
Die Arbeitnehmer zeigen sich auch verantwortlicher in Bezug auf ihre finanzielle Vorsorge, zumal sie die Perspektiven als unsicher bewerten. Weltweit gibt es weniger Demotivierte. Die Mitarbeiter sind bereit, für ihren Aufgabenbereich und ihre berufliche Entwicklung Verantwortung zu übernehmen. Allerdings beklagen viele...

Karriere-News |
www.personalwirtschaft.de |
25. Mai 2010 | weiter lesen

Seiten