Der Computer ist zum wohl wichtigsten Arbeitswerkzeug der Berufstätigen geworden. 61 Prozent der Beschäftigten nutzen in Deutschland regelmäßig einen PC bei der Arbeit. Unter den EU-Ländern belegt Deutschland aber nur den sechsten Platz.

Immer mehr Berufstätige arbeiten nach Information des Hightech-Verband BITKOM mit dem PC. Zum Vergleich: Im Jahr 2003 gebrauchten mit 44 Prozent deutlich weniger als die Hälfte aller Arbeitnehmer einen Computer im Job. Das teilte der Hightech-Verband BITKOM mit. Selbst im verarbeitenden Gewerbe nutzen heute 58 Prozent der Beschäftigten...

Karriere-News |
BITKOM |
26. August 2010 | weiter lesen

In deutschen Unternehmen werden Mitarbeiter ab 40 weiterhin vernachlässigt. Lediglich 8,7 Prozent der Arbeitnehmer profitieren entsprechend ihrer Potenziale von Förderprogrammen.

Laut einer aktuellen repräsentativen Umfrage der Innofact AG im Auftrag von von Rundstedt HR Partners unter rund 500 Topmanagern und Führungskräften, brechen Mitarbeiter-Förderprogramme ab dem 40. Lebensjahr drastisch ein. Lediglich 8,7 Prozent der Arbeitnehmer über 40 Jahre werden entsprechend ihrer Potenziale gefördert – Tendenz abnehmend. Die meisten Programme konzentrieren sich auf 20- bis 40-jährige...

Karriere-News |
Rundstedt HR Partners |
26. August 2010 | weiter lesen

Wieder sind es ostdeutsche Bundesländer, die im Vergleich der Bildungssysteme positiv abschließen. Auf den Spitzenplätzen des Bildungsmonitors 2010 liegen Sachsen und Thüringen. Berlin ist das Schlusslicht. Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind weiterhin beträchtlich, so die Studie Bildungsmonitor 2010 des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW).

Karriere-News |
Institut der deutschen Wirtschaft Köln |
26. August 2010 | weiter lesen

Wer möchte mit Experten über die Zukunft der Energieversorgung diskutieren? Auf dem "It´s Your Energy"-Jugendkongress am 5. und 6. August wäre das möglich.

"Deine Energie, Deine Zukunft!" heißt der dena-Jugendkongress im Berliner Congress Center.             Dabei ist es nicht nur „Deine Energie“, um die es geht, sondern auch Berufe, Studiengänge und Ausbildungsmöglichkeiten mit Energie werden präsentiert. Zudem gibt es eine Ausstellung, eine Praxistour Energie mit Exkursionen zu technischen Einrichtungen und ein Beach-Barbecue. Und möglicherweise bist du einer der beiden Teilnehmer...

Karriere-News |
dena |
30. Juli 2010 | weiter lesen

Die Besten für die Schlüsselpositionen im Unternehmen zu gewinnen, steht bei Personalleitern ganz oben auf der Agenda: Drei Viertel der Personalentscheider in Deutschland, Österreich und der Schweiz räumen dem Thema aktuell mittlere bis hohe Priorität ein. 77 Prozent der Befragten sehen die Besetzung von erfolgskritischen Positionen als wichtige Herausforderung der Zukunft. Um erfolgreicher zu rekrutieren, versuchen die Personaler, ihr Unternehmen als Arbeitgeber attraktiver zu machen: 71 Prozent der Studienteilnehmer weisen dem Employer Branding eine mittlere oder hohe Priorität zu. Zwei...

Karriere-News |
Kienbaum |
30. Juli 2010 | weiter lesen

Die Gesamtzahl der Niedriglohnbeschäftigten ist im Zeitraum 1998 bis 2008 kontinuierlich gestiegen. Immer mehr höher Qualifizierte erhalten Niedriglöhne. So bleibt der Anteil der Niedriglohnbezieher bundesweit konstant hoch. Gleichzeitig verändert sich das Lohnspektrum zunehmend nach unten. Das zeigt ein aktueller Report aus dem Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen. Für Stundenlöhne unter 6 Euro (brutto) arbeitete 2008 gut ein Drittel der Geringverdiener. 1,15 Millionen verdienten sogar weniger als 5 Euro.

Der Ausdifferenzierung der Löhne nach unten...

Karriere-News |
IAQ |
30. Juli 2010 | weiter lesen

In den Arkaden des Wissenschaftsparks Gelsenkirchen findet vonm 29. bis 30. Oktober 2010 die 6. Bundesweite Job- und Bildungsmesse Erneuerbare Energien statt.
 
Die Job- und Bildungsmesse Erneuerbare Energien ist die größte Berufsplattform der Wachstumsbranche. Zum sechsten Mal wird die Messe - dieses Mal unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltminister Norbert Röttgen - Unternehmen, Hochschulen und Verbänden die Möglichkeit geben, sich qualifizierten Bewerbern zu präsentieren. Auf der Messe haben Arbeitsuchende, Studierende und Schüler die Möglichkeit, sich bei Vertretern...

Karriere-News |
Wissenschaftsladen Bonn |
30. Juli 2010 | weiter lesen

In Deutschland fehlten bereits im Juni 2010 wieder 65.000 MINT-Fachkräfte. Die gesteuerte Zuwanderung von qualifizierten Arbeitskräften aus dem Ausland würde nicht nur den Arbeitsmarkt beleben. Integration schafft Wachstum, denn Einwanderer treiben den Konsum an.

In vielen Unternehmen gibt es schon wieder Engpässe bei der Rekrutierung qualifizierter Arbeitskräfte. Der...

Karriere-News |
Institut der deutschen Wirtschaft Köln |
30. Juli 2010 | weiter lesen

Klimaschutz und Energiewirtschaft kann auch spannend und unterhaltend sein! Der "Clip-Contest EnergieJobs.NRW" soll zeigen, was Auszubildende an ihrem Ausbildungsweg zum "EnergieJob" besonders fasziniert, was Studenten zu einem Studium in der Energiewirtschaft bewegt oder was Schüler von ihrem Berufswunsch im Energie- und Klimaschutz-Sektor...

Karriere-News |
EnergieAgentur NRW |
30. Juli 2010 | weiter lesen

Obwohl die Unternehmen weiterhin Arbeitsplätze ins Ausland verlagern, wird in den kommenden 15 Jahren die Nachfrage nach Arbeitskräften fortlaufend stärker wachsen als das Angebot. Somit wird auch die Arbeitslosigkeit strukturell zurückgehen. So das Ergebnis der aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung über die Folgen der Globalisierung für den deutschen Arbeitsmarkt....

Karriere-News |
Bertelsmann Stiftung |
30. Juli 2010 | weiter lesen

Wie wird in Deutschland der Energiemix der Zukunft aussehen? Welche Rolle werden künftig Solar- und Windenergie spielen? Wie lange noch wird Kohle in Kraftwerken verbrannt? Diese und viele andere spannende Fragen stehen im Mittelpunkt des Essay-Wettbewerbs, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit den Zeitungen "Die Welt" und "Welt am Sonntag" ausschreibt. Das Motto des diesjährigen Essay-Wettbewerbs lautet "Energie 2050".

Teilnahmeberechtigt sind Studentinnen und Studenten aller Fachrichtungen - vom Erstsemester bis zum Postdoc, das Höchstalter ist...

Karriere-News |
Die Welt, BMBF |
23. Juli 2010 | weiter lesen

Auszubildende sind mit der Höhe ihrer Ausbildungsvergütung nicht zufrieden: zwei von drei Auszubildenden empfinden ihre Vergütung als zu niedrig, jede/-r Vierte von ihnen geht neben der Ausbildung jobben. Dies sind Ergebnisse der vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) durchgeführten Studie "Ausbildung aus Sicht der Auszubildenden".

Die von den Betrieben in den verschiedenen Branchen gezahlten Ausbildungsvergütungen variieren sehr stark. Für 93 % der befragten Auszubildenden im zweiten Ausbildungsjahr bewegen sich die Monatsbeträge zwischen 300 und 700 Euro netto - also nach...

Karriere-News |
BIBB |
16. Juli 2010 | weiter lesen

Immer mehr Unternehmen erzielen mit nachhaltigem Management wesentliche Vorteile im Wettbewerb und in ihren Märkten. Das Institute of Sustainable Leadership, Steinbeis Hochschule Berlin bietet deshalb ein Konzept für Unternehmensvertreter an, sich im nachhaltigen Management zu qualifizieren.

Das Studium beinhaltet vier Einheiten von Präsenzunterricht, die in der Regel pro Quartal stattfinden. Neben den Grundmodulen in „General Management“ und „Responsible Management“ lernen die Teilnehmer wie das Management von Nachhaltigkeit und Corporate Responsibility (CR) in den einzelnen...

Karriere-News |
ISL |
16. Juli 2010 | weiter lesen

Arbeitgeberwettbewerbe werden immer populärer, immer mehr Anbieter kämpfen um die besten Arbeitgeber. Über 400 Unternehmen schmücken derzeit ihre Karrriereseiten, Hochglanzbroschüren und Stellenanzeigen mit einem Zertifikat oder Gütelogo für gute Personalarbeit. Und damit jeder mal auf dem Siegertreppchen stehen darf, gilt die Devise, sich möglichst an vielen Wettbewerben zu beteiligen, auch wenn nicht alle kostenlos sind.

Auch in der...

Karriere-News |
Great Place to Work® Institute, CRF Institute, compamedia, imk |
09. Juli 2010 | weiter lesen

Deutsche Unternehmen befinden sich im Wettbewerb um hoch qualifizierte Ingenieure. Elektroingenieure werden am häufigsten gesucht, gefolgt von Architekten und Bauingenieuren sowie Maschinen- und Fahrzeugbauingenieuren. Dabei gehen die Verantwortungsbereiche der Positionen oft über rein technische Aufgaben hinaus und schließen Führungsverantwortung ein.

Deutschland spielt in vielen...

Karriere-News |
DEKRA |
09. Juli 2010 | weiter lesen

Seiten