Gute Jobaussichten an der Küste! Der forcierte Ausbau der Offshore-Windenergie in Deutschland schafft in den kommenden zehn Jahren vor allem für den Mittelstand neue Beschäftigungsimpulse. Im Jahr 2021 werden voraussichtlich über 33.000 Arbeitsplätze von der Offshore-Windkraft abhängen und damit rund 18.000 mehr als 2010.

Die aktuellen Investitionen in die Offshore-Windenergie kommen vor allem dem Mittelstand zugute. Derzeit entfallen rund 90 %...

Karriere-News |
WAB |
17. März 2012 | weiter lesen

Für viele Arbeitnehmer ist sie gegessen – die Mittagspause. Jeder Dritte verzichtet auf Pausen während der Arbeit oder verbringt sie lieber essend am Schreibtisch oder vor dem Laptop. Die Grenze zwischen Privat- und Berufsleben wird damit immer unschärfer.

18 Prozent der Arbeitnehmer verlassen ihren Arbeitsplatz zu Pausenzwecken für eine Viertelstunde. Ein Drittel gönnt sich 30-45 Minuten Zeit und weitere 18% kommen in der typischen Mittagspause...

Karriere-News |
Monster |
17. März 2012 | weiter lesen

Hochschulen antworteten auf die Herausforderungen der Energiewende mit neuen Studiengängen im Bereich Energietechnik und Energiewirtschaft. Denn durch den Ausbau alternativer und regenerativer Technologien benötigen Industrie und Wirtschaft Fach- und Führungskräfte. Die Hochschule Ulm setzt dazu auf ein Paket mit gleich drei neuen Studiengängen.

Karriere-News |
HS Ulm |
17. März 2012 | weiter lesen

Der Landschaftspark Duisburg-Nord war erneut Ort der Preisverleihung für "Top Job - Die besten Arbeitgeber im Mittelstand". Die Hauptpreisträger kamen diesmal aus der Versicherungs-, Finanz- und IT-Branche. Ausgezeichnet wurden 2012 auch sechs Energieunternehmen. In seiner Größen-klasse belegte die Frankfurter Mainova AG Platz zwei der Gesamtwertung.

Für ihre innovative Personalerhält erhielt die Mainova AG jetzt das Top Job-Gütesiegel. Der...

Karriere-News |
Mainova/Top-Job |
25. Februar 2012 | weiter lesen

Auf dem deutschen Solarmarkt herrscht Katerstimmung. Produktionsrückgang, Überkapazitäten, Preisverfall und Kurzarbeit lauten die aktuellen Meldungen. Der Arbeitsmarkt gerät zunehmend ins Stocken, immer mehr Arbeitsplätze gehen verloren. Die Solarbranche hofft auf den Export und ein baldiges Anziehen der Weltnachfrage.

Karriere-News |
EPIA |
18. Februar 2012 | weiter lesen

Stellenanzeigen sind für Arbeitgeber und Jobsuchende nach wie vor das wichtigste Medium. Der Trend geht Richtung Online-Stellenanzeige. Hier entscheiden Auffindbarkeit, Authentizität und ein glaubwürdiger Text über hohe Klickraten und eine gute Resonanz. Werbliche Plattitüden sollte man in Stellenanzeigen meiden.

Stellenanzeigen sind nach wie vor das wichtigste Medium, über das Jobsuchende und Arbeitgeber mit konkreten Angeboten zueinander finden...

Karriere-News |
stellenanzeigen.de |
26. Januar 2012 | weiter lesen

Bernd Wilmert, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Bochum ist „Energiemanager des Jahres". Ausgezeichnet wurden seine unternehmerische Leistung und seine Verdienste beim Zusammenschluss der Stadtwerke Herne, Witten und Bochum zur ewmr sowie der Übernahme der Gelsenwasser AG gemeinsam mit den Stadtwerken Dortmund.

Karriere-News |
E&M/Stadtwerke Bochum |
14. Januar 2012 | weiter lesen

Eine Weiterbildung zum Energiewirtschaftsmanager auf Hochschulniveau bietet die con|energy akademie in Kooperation mit der Hochschule Karlsruhe und der Hochschule für Oekonomie und Management (FOM) an. Starttermin für den nächsten Kurs ist am 2. März in München.

Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt – Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig wandelnde...

Karriere-News |
con|energy |
14. Januar 2012 | weiter lesen

Durch die Energiewende gewinnt das Thema Cleantech an Dynamik. Grüne und saubere Technologien stehen vor einem gigantischen Boom. Der Personalbedarf wächst und dies nicht nur bei regenerativen Energien. Elektromobilität, Energieeffizienz und Umwelttechnik bieten genauso krisenfeste Jobs. Wird Cleantech die Leitindustrie des 21. Jahrhunderts?

Karriere-News |
EnergyRelations |
12. Januar 2012 | weiter lesen

Die Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft bilden nach wie vor über Bedarf Nachwuchs aus. Mit einer Ausbildungsquote von 6,3 Prozent im Jahr 2011 konnte der Vorjahreswert stabil gehalten werden und liegt weiter über dem Durchschnitt anderer Branchen. Dies soll sich auch im Jahr 2012 nicht ändern.

Das ermittelte der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) bei einer Erhebung unter seinen...

Karriere-News |
BDEW |
17. Dezember 2011 | weiter lesen

Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten erhalten Deutschlands Führungskräfte in der Energiebranche auskömmliche Gehälter. Energieversorger zahlen ihrem Top-Management im Durchschnitt 184.000 Euro Jahresgehalt und damit weit mehr als in Banken oder bei Telekommunikationsunternehmen. 2011 macht sich jedoch Skepsis breit. Die Boni könnten fallen.

Laut der aktuellen Gehaltsstudie des Berufsverbandes die führunskräfte (DFK) achten Arbeitnehmer mehr...

Karriere-News |
die führungskräfte/E&M |
24. November 2011 | weiter lesen

Die RAG Aktiengesellschaft hat im Rahmen des Steinkohlentages erneut den RAG-Forschungspreis vergeben. Das Siegerprojekt trägt den Titel „Geometrisches Monitoring der Tagesoberfläche in Bergbaugebieten“, kurz GeoMon genannt. Projektleiter ist Volker Spreckels vom RAG-Servicebereich Standort- und Geodienste. Das Projekt wird von der Europäischen Union gefördert.

Karriere-News |
RAG |
24. November 2011 | weiter lesen

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) wurde am 2. November 2011 im Steigenberger Frankfurter Hof die gesündesten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet. Der Corporate Health Award prämiert jährlich Unternehmen, die sich besonders für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter einsetzen und damit deutschlandweit Standards setzen.

Der Corporate Health Award 2011...

Karriere-News |
Corporate Health Award/Steag |
24. November 2011 | weiter lesen

Nicht nur während der Mutterschutzfristen, sondern auch zur Elternzeit gibt es ein Kündigungsverbot für den Arbeitgeber. Es gilt unabhängig von der Dauer der Elternzeit und für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen gleichermaßen. Das Kündigungsverbot besteht ab dem Zeitpunkt des Antrags auf Elternzeit, höchstens jedoch ab 8 Wochen vor Beginn der Elternzeit.

Karriere-News |
Bundesministerin der Justiz |
29. Oktober 2011 | weiter lesen

Innovative Ideen mit „Impulsen für die Energiewelt von morgen“. Zum zweiten Mal hat der Essener RWE-Konzern den „RWE Zukunftspreis“ verliehen. Bei der Preisverleihung im RWE Pavillion der Philharmonie Essen wurden am 11. Oktober herausragende wissenschaftliche Arbeiten von Absolventen ingenieurwissenschaftlicher, betriebswirtschaftlicher und naturwissenschaftlicher Studiengänge zum Thema  ausgezeichnet...

Karriere-News |
RWE AG |
29. Oktober 2011 | weiter lesen

Seiten