Das Innere der Erde ist heiß. Diese Wärme zu nutzen, ist Ziel der Geothermie. Oft unterschätzt, gehört sie weltweit gesehen zu den ergiebigsten erneuerbaren Energiequellen. In Island werden bereits über 50 Prozent der Primärenergie aus geothermaler Energie gewonnen. Auch in Deutschland wächst die Zahl der Anlagen und Projekte mit Erdwärme. Die Wachstumsbranche bietet interessante Job-Perspektiven.

Karriere-News |
EnergyRelations |
26. November 2015 | weiter lesen

Die Arbeitswelt der Energiewirtschaft wandelt sich, und zwar radikal. Trends wie Flexibilisierung, Familienfreundlichkeit, Demografie, Digitalisierung und Work-Life-Balance verändern die Art wie, was und wann wir arbeiten. Neue Arbeitswerte und Vorstellungen – insbesondere bei der jungen Generation von Arbeitnehmern – fordern zugleich auch neue Konzepte in der Personal- und Organisationsentwicklung sowie in der Führung. Wir haben dazu bei drei...

Karriere-News |
et-Energiewirtschaftliche Tagesfragen |
28. September 2015 | weiter lesen

Microsoft hat die Anwesenheitspflicht im Büro bereits abgeschafft. Virgin-Chef Richard Branson erlaubt seinen Mitarbeitern künftig, so viel Urlaub zu nehmen, wie sie möchten und wann sie wollen. In vielen Unternehmensberatungen werden fest zugewiesene Arbeitsplätze immer seltener und müssen im Voraus gebucht werden. Und wer neuen Spirit für seinen Job braucht, der ruft den „Feelgood-Manager“. Alles soll anders werden in unserer schönen neuen...

Karriere-News |
EnergyRelations |
06. August 2015 | weiter lesen

Wirtschaftsminister Gabriel will alte Kraftwerke mit einer Abgabe belegen. Die Klimaziele haben nun mal Vorrang. Nicht nur Braunkohlekraftwerke, sondern auch angeschlossene Tagebaue und Betriebe droht das Aus. Die Kohle-Abgabe gefährdet nicht nur Zehntausende Jobs, sondern auch die sichere Stromversorgung aus heimischen Energieträgern.

Karriere-News |
EnergyRelations |
15. Mai 2015 | weiter lesen

Die größten Jobchancen im Energiemarkt liegen im IT-Bereich. Denn das deutsche Stromnetz soll intelligenter werden. Künftig wird in der Energiebranche weniger mit der Produktion von Strom Geld verdient, sondern vor allem mit dem Management von Daten in den Energienetzen und im Markt der erneuerbaren Energien. Dazu werden IT-Spezialisten und...

Karriere-News |
EnergyRelations |
28. Januar 2015 | weiter lesen

In den Führungspositionen der Energiewirtschaft sind Frauen noch immer die Ausnahme. Sie besetzen mal gerade 3,6% der Vorstandsposten, nicht einmal 5,5% sind in der Geschäftsführung eines Stadtwerks oder Energiedienstleisters tätig. Etwas besser sieht es bei Verwaltungs- und Aufsichtsräten aus: 11,6% sind davon in weiblicher Hand. Ingesamt liegt der Anteil der weiblichen Führungskräfte in der Energiewirtschaft bei 10,1%, bei den erneuerbaren Energien nur...

Karriere-News |
PWC |
17. Dezember 2014 | weiter lesen

Der Trend zu Energiegenossenschaften hält weiter an. Mit wenig Geld engagieren sich immer mehr Bürger für lokale Energieprojekte rund um Photovoltaik, Windkraft oder die Direktvermarktung von selbst erzeugtem Strom. Deutschlandweit sind es schon 200.000 Mitglieder, die über 1,3 Milliarden Euro in erneuerbare Energien investiert haben und ihre Projekte ehrenamtlich managen. Energiegenossenschaften bieten erste Jobperspektiven und ein Markt für...

Karriere-News |
EnergyRelations/DGRV |
17. Juli 2014 | weiter lesen

Zehntausende neue Jobs sollten die Erneuerbaren Energien schaffen. Stattdessen sinkt die Zahl der Beschäftigten um sieben Prozent auf 371.400 Arbeitsplätze. Allein die Solarbranche verliert die Hälfte ihrer Beschäftigten. Und so manche Stelle gibt es nur noch, solange die Subventionen aus dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) fließen.

371.400 Menschen arbeiteten 2013 in Deutschland im Bereich der Erneuerbaren...

Karriere-News |
EnergyRelations/DGRV/innova |
02. Juni 2014 | weiter lesen

Stadtwerke und Energieunternehmen wollen mehr Frauen ins Top-Management berufen. Nicht nur die Politik und die zahlreichen Frauen-Netzwerk-Initiativen machen Druck. Die Energiewirtschaft will selbst weiblicher werden und setzt sich bei der Frauenquote hohe Ziele. In technischen Führungspositionen und in der Geschäftsleitung sind Frauen aber noch die Ausnahme.

Karriere-News |
EnergyRelations |
05. Mai 2014 | weiter lesen

Für die Energiewende werden Ingenieure gesucht. Allerdings ist jeder fünfte Ingenieur in Deutschland älter als 55 und Nachwuchskräfte kommen kaum nach. Bis 2025 gehen zudem ein Drittel der Belegschaft in der Energieversorgungsbranche in Rente. Werden Demografiefalle und Ingenieurmangel zur Wachstumsbremse für die Wende und den Wandel in der Energiewirtschaft?

Karriere-News |
EnergyRelations |
16. April 2014 | weiter lesen

In der Offshore-Windindustrie in Deutschland gehen immer Jobs verloren. 2.000 Arbeitsplätze waren es allein im letzten Jahr.  Die heimische Windindustrie ist verunsichert und geht lieber nach Großbritannien. Siemens investiert hier im großen Stil in eine Rotorblattfabrik und schafft so neue Arbeitsplätze – im Ausland.

Karriere-News |
EnergyRelations |
27. März 2014 | weiter lesen

Das große FOCUS-Arbeitgeber-Ranking zeigt, welche Energie-unternehmen in Deutschland ausgezeichnete Bedingungen für ihre Beschäftigten bieten. Branchenbester bei den mittelgroßen Firmen ist der Netzbetreiber 50Hertz. Auf den Plätzen zwei und drei folgen TenneT und die Stadtwerke Düsseldorf. Die Berliner Stadtreinigungs-betriebe, die EWE und die Stadtwerke München führen die Rangliste der großen Arbeitgeber mit mehr als 2.000 Mitarbeitern...

Karriere-News |
EnergyRelations |
03. Februar 2014 | weiter lesen

Der Altersdurchschnitt in der Energiewirtschaft steigt dramatisch an. Weil der Nachwuchs fehlt und die Alten immer älter werden, setzen Unternehmen auf gezieltes Gesundheitsmanagement. Und lassen sich dabei einiges einfallen. Gesundheitsmanager sind in vielen Unternehmen auf dem Vormarsch und haben auch in Zukunft beste Berufschancen.

Die Bevölkerung in Deutschland vergreist, der Altersdurchschnitt in den Unternehmen steigt...

Karriere-News |
EnergyRelations |
16. Januar 2014 | weiter lesen

Das Warten hat ein Ende: Im Herbst startet VV mit dem e-Up und BMW mit dem i3 ins Elektrozeitalter. Gleich 14 elektrifizierte Serienmodelle ‚Made in Germany‘ sollen in den nächsten 12 Monaten in den Markt rollen, alle rein batteriebetrieben oder mit einer Kombination aus Elektro- und Verbrennungsmotor ausgestattet (Plug-in-Hybrid oder Range-Extender). Deutsche Hersteller und Zulieferer bauen ihre Standorte zu Zentren für Elektromobilität aus. Das schafft neue Arbeitsplätze...

Karriere-News |
EnergyRelations/BEM |
04. Juli 2013 | weiter lesen

Job-Boom dank neuer Fördertechnik: Mit Fracking will die USA zur wichtigsten Öl- und Gasnation der Welt aufsteigen und 600.000 neue Jobs schaffen. Der Trend zum Schiefergas lässt auch Europa von Wirtschaftswachstum und neuen Arbeitsplätzen träumen, 255.000 Jobs könnten es in den nächsten 20 Jahren sein. In Deutschland wachsen hingegen die politischen Widerstände an der energiewirtschaftlichen Wunderwaffe.

Karriere-News |
E&M / A.T.Kearney |
20. Mai 2013 | weiter lesen

Seiten